Die Idee

Die unbändige Lust auch im fortgeschrittenen Alter aktiv und kreativ zu bleiben, immer wieder Neues zu versuchen, brachte uns auf die Idee den „Kleinen Kunst+Handwerk-Laden“ zu öffnen.

Das gibt uns die Gelegenheit, unsere Kunst+Handwerksarbeiten einem größeren Publikum näherbringen.
In Zukunft wollen wir Mitglieder der Selbsthilfegruppe COPD Steiermark zu unseren Werkstunden einladen.
Sie haben dann auch die Möglichkeit, ihre Arbeiten im
„Kleinen Laden“ zu präsentieren.

Wir vom „Kleinen Kunst+Handwerk-Laden“ denken an die Umwelt und verwenden für unsere Arbeiten soweit als möglich gebrauchte Materialien.
Für alle Holzteile nehmen wir „Altholz“ bzw. Baumschnitt und Rinden, die wir geschenkt bekommen oder bei Spaziergängen sammeln. Auch die Kerzen werden aus eingeschmolzenen Wachsresten gegossen.
Auf „Verschenke-Börsen“ und Flohmärkten finden wir die, die Fantasie beflügelnden, Teile um unsere Werke für den
„Kleinen Laden“ zu fertigen.